Wie nötig ist eine Berufsunfähigkeitsversicherung?

Mittlerweile sind sich sehr viele Verbraucher bewusst, dass Berufsunfähigkeit ein existentielles Risiko darstellt und unbedingt versichert werden sollte. Immerhin ist jeder vierte Berufstätige aus gesundheitlichen Gründen gezwungen, vorzeitig aus dem Erwerbsleben auszuscheiden. Es kann also kein Zweifel daran bestehen, dass die Berufsunfähigkeitsversicherung zu den wichtigsten Versicherungsformen überhaupt gehört.

Wichtige Aspekte beim Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung

Da man sich mit einer Berufsunfähigkeitsversicherung in der Regel über Jahrzehnte bindet und hohe Beiträge erbringt, sollte man beim Abschluss sehr sorgfältig vorgehen. Sehr wichtig ist die Berücksichtigung einer ausreichend hohen Versicherungssumme, am besten mit einer automatischen Dynamisierung, die gewährleistet, dass im Schadensfall der gewohnte Lebensstandard aufrechterhalten werden kann. Darüber hinaus sollten Kunden darauf achten, dass der Versicherungsvertrag nicht die Klausel der abstrakten Verweisung enthält. Sie ermöglicht dem Versicherer Leistungsablehnungen, wenn nach eingetretener Berufsunfähigkeit noch die Ausübung eines ähnlichen Berufes möglich erscheint. Grundsätzlich sollte man vor dem Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung die Musterbedingungen des jeweiligen Versicherungsunternehmens ganz genau prüfen, gegebenenfalls unter Hinzuziehung eines kompetenten Versicherungsexperten.

So verhindern Kunden Leistungsverweigerungen

In den Medien wird oft fälschlicherweise der Eindruck erweckt, Leistungsablehnungen bei Berufsunfähigkeitsversicherungen wären die Regel. Tatsächlich ist dies zum Glück nicht der Fall, die Prozessquote liegt bei lediglich vier Prozent im Durchschnitt. Jeder Kunde kann sich überdies wirksam vor einer Leistungsverweigerung schützen, indem er die Gesundheitsfragen absolut ehrlich und gewissenhaft beantwortet. Bei Unsicherheiten sollten sich Versicherungskunden bei ihrer Berufsunfähigkeitsversicherung erkundigen und gegebenenfalls auch Informationen von den behandelnden Ärzten geben lassen. Genauso wichtig ist es, die Fragen zum ausgeübten Beruf wahrheitsgemäß und präzise zu beantworten. Wenn bei den Fragebögen zur Gesundheit und beruflichen Tätigkeit geschummelt oder fahrlässig die Unwahrheit angegeben wird, verweigern die Versicherer ihre Leistungen zu Recht. Sie schützen damit die Solidargemeinschaft der Versicherten vor betrügerischen Handlungen, die zu ihren Lasten gehen.

Empfehlenswerte Versicherungen gegen Berufsunfähigkeit

Es ist tatsächlich nicht ganz einfach, sich aus dem breiten Angebot von Versicherungsunternehmen das geeignete herauszusuchen. Hier sollten sich Verbraucher anhand der Musterbedingungen sehr gründlich über die jeweiligen Konditionen informieren. Wer mehr zum Thema Berufsunfähigkeitsversicherung erfahren möchten, erhält weitere Infos von Cosmos Direkt bei gutefrage.net. Hier erfahren Verbraucher auch, wie Fragen zur Gesundheit und zum ausgeübten Beruf korrekt beantwortet werden.

Schlagworte: ,

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
wie wichtig ist eine Hundeversicherung

Nur die Hälfte aller in Deutschland gemeldeten Hunde besitzen auch eine Tierhalterhaftpflichtversicherung, die sogenannte Hundeversicherung. Nach deutscher Rechtsprechung ist der...

Schließen