Gold verkaufen - Goldankauf im Internet

Ob Goldbarren, Goldschmuck, Goldmünzen oder Zahngold, der Goldankauf floriert. Dies ist seit den Tagen der Finanzkrise so. Die Besitzer von Altgold können sich über hohe Preise freuen, die im Ankauf pro Feinunze oder Gramm gezahlt werden.

Gold verkaufen lohnt sich

Gold verkaufen lohnt sich zu Zeiten eines hohen Goldpreises immer mehr. Besonders, wenn man seinen Goldschmuck nicht mehr trägt und auf Bargeld angewiesen ist. Bei den Ankäufern sind nicht nur Anlagemünzen begehrt. So die Wiener Philharmoniker oder der Krügerrand. Gold wird nämlich nicht nur in Reinform aufgekauft. Auch dann, wenn es mit anderen Metallen wie Silber oder Bronze vermischt ist. Oder, wie bei Brücken und Kronen möglich, mit Kunststoff, Stahl oder Porzella. Der Aufkäufer ist durch seine Ausrüstung in der Lage, den Feingehalt von Legierungen zu bestimmen. Hat er den Feingehalt mit Königswasser ermittelt und das Gewicht bestimmt, wird ein Angebot für den Goldankauf abgegeben.

Goldankauf ist auch per Abholung oder Post möglich

Professionelle Goldaufkäufer zeichnen sich durch seriöses Geschäftsgebaren aus. Sie kommen auch zum Anbieter nach Hause. Mit Feinwaage und Königswasser ausgerüstet, kann dort der Feingehalt an Gold bei Schmuckstücken und Legierungen bestimmt werden. Auch hier lässt sich ein Angebot für den Ankauf erstellen. Marktüblich ist die Zusendung per versichertem Versand in einer speziellen Versandtasche. Hier wird das Altgold unverbindlich an den Aufkäufer geschickt. Dieser prüft die Sendung und macht dem Verkäufer dann ein Angebot. Ist der Verkäufer mit diesem Angebot nicht einverstanden, so erhält er sein Altgold zurück.

Riesige Nachfrage in Schmuckhandel und Industrie

Das anhaltende Interesse an Altgold hat verschiedene Ursachen. Vor allem sind Schwellenländer wie China und Indien durch eine Welle des Wohlstandes in der Mittel- und Oberschicht ihrer Bevölkerungen gekennzeichnet. Diese interessieren sich nun für Goldschmuck. Andererseits steigt auch der Bedarf der Industrie nach Gold an. Viele High-Tech-Produkte, vor allem im Segment der Telekommunikation und der Computerindustrie, sind auf das Edelmetall dringend angewiesen. Da die Fördermenge in den Goldminen nicht ohne weiteres steigerbar ist, bleibt Altgold begehrt. Es lohnt sich also für Privatpersonen, den Haushalt nach Altgoldbeständen zu durchzusuchen. Der Altgoldankauf ist unproblematisch. Die erzielbaren Preise sind realistisch und fair. Altgoldverkauf sichert also Ihre kurzfristige Liquidität.

Schlagworte: , ,

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Was beim Abschluss einer privaten Krankenversicherung beachtet werden sollte

Wer sich für eine private Krankenversicherung interessiert, sollte sich vor dem Vertragsabschluss bei einer PKV ausführlich von einem freien Versicherungsmakler...

Schließen